Herzlich Willkommen

 

auf der Homepage der Turngemeinde 1953 Langenselbold e. V. Ich bin zwar technisch nicht auf dem allerneuesten Stand, dafür aber inhaltlich up to date. Über die Reiter in der Kopfzeile findet Ihr die wichtigsten Informationen rund um den Verein: Mannschaften, Trainingsbetrieb, Vorstand etc. In der Rubrik "Unser Verein" sind Eintrittserklärung und Satzung als PDF-Datei hinterlegt und können zum Ausdruck verwendet werden. Viel Spaß beim Stöbern.

Aktuelle Nachrichten

TGL-Bezirksoberligist bleibt ganz vorne

06.10.2019 Die zweite Herrenmannschaft der Turngemeinde Langenselbold Ab. Tischtennis (TGL) hatte in der Bezirksoberliga die TTG Horbach zu Gast. In den Doppeln konnten sich Winkler/Kreuder (3:0 gegen Probst/Krebs) und Reinmüller/Dickel (3:1 gegen Alt/Muth) durchsetzen, während Hopkins/Leißner (2:3 gegen Grießmann/Hofmann) das Nachsehen hatten. Andre Winkler (3:0 gegen Timm Alt), Matthias Leißner (3:1 gegen Jan Grießmann) sowie Ingo Korn (3:0 gegen Sven Krebs) erhöhten für die Gastgeber dann auf 5:1. Dem 1:3 von Karl-Friedrich Kreuder gegen Benedikt Probst folgte ein 3:0 Erfolg von René Reinmüller über Markus Muth. Nach der Niederlage von Liam Dickel (0:3 gegen Daniel Hofmann) kamen die Freigerichter nochmal auf 3:6 heran. Doch Andre Winkler, Ingo Korn und Karl-Friedrich Kreuder konterten zum 9:4 Endstand. Matthias Leißner hatte zwischenzeitlich gegen Tim Alt nach fünf Sätzen den Kürzeren gezogen. Mit diesem Sieg konnte das TGL-Team seine Tabellenführung verteidigen und das Punktekonto auf 8:0 ausbauen. Ein schönes Kuriosum gab es am vorhergehenden Spieltag für die achte Herrenmannschaft der TGL. In der Partie der 3. Kreisklasse gegen den TTC Hain-Gründau 4 spielten zweimal Vater und Sohn gemeinsam im Doppel auf Seiten der Selbolder. Dabei konnten Peter und Tim Wannek ihre Gegner mit 3:0 Sätzen in Schach halten. Sven und Lukas Nowak hatten dafür in drei Sätzen gegen das Spitzendoppel der Gäste kein Rezept gefunden. Das Doppel Macht/Walkienicz sorgte jedoch für das 2:1 zugunsten der Gastgeber. In den Einzelspielen überzeugten dann Peter und Tim Wannek mit jeweils zwei Siegen. Auch Sven und Lukas Nowak steuerten jeweils einen Einzelerfolg zum 9:5 Gesamtsieg bei. Bernard Walkienicz punktete ebenfalls im Einzel. Immerhin einen Punkt ergatterte das Mädchenteam der TGL in der Kreisliga vergangenes Wochenende. Lena Sattler, Cora Leißner, Luisa und Leonie van Klev spielten 5:5 bei der TG Mittel-Gründau. Am Samstag, 19. Oktober können die TT-Interessierten und TGL-Fans gleich zwei Verbandsspiele nacheinander in eigener Halle (TT-Arena der Käthe-Kollwitz-Schule) verfolgen. Um 14:30 Uhr empfängt die zweite Mannschaft den TV Bad Orb in der Bezirksoberliga. Im Abendspiel (19:00 Uhr) treffen dann die TGL und der Gießener SV in der Oberliga aufeinander. Der Eintritt ist kostenlos, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

TGL-Herrenteams auf Kurs

29.09.2019 Mit gemeldeten 18 Mannschaften hat die Tischtennisabteilung der Turngemeinde Langenselbold (TGL) einen neuen Rekord in Sachen Mannschaftsmeldungen aufgestellt. Von der ersten Herrenmannschaft in der Oberliga, über zwei Damenmannschaften auf Kreisebene bis hin zur vierten Jungen-15-Mannschaft in der 2. Kreisklasse kämpfen die erfahrenen und neu hinzugekommenen TT-Cracks um Bälle und Punkte. Die zweite Herrenmannschaft hat sich dabei in der Bezirksoberliga mit dem Aufstieg in die Verbandsliga ein klares Ziel gesetzt. Doch auch hier ist das neu formierte Team, das aus Routiniers und den beiden Youngstern René Reinmüller sowie Liam Dickel besteht, nicht allein auf weiter Flur. Nicht nur mit dem TFC Steinheim ist ein starker Konkurrent aus dem nahen Umkreis vorhanden. Der Saisonstart gelang schon mal, und mit drei Siegen aus drei Spielen ist die Mannschaft aktuell auf Platz eins. Die Partie gegen den TTV Gründau war keinesfalls ein Spaziergang. Hopkins/Leißner und Winkler/Kreuder brachten die Gastgeber mit 2:1 in Führung. Reinmüller/Dickel hatten gegen Feustel/Bartmuß nach vier Sätzen das Nachsehen. Andre Winkler, Michael Hopkins und Matthias Leißner sorgten im weiteren Verlauf für die Zähler drei, vier und fünf. Die Gäste kamen nochmal auf 3:5 heran, doch Liam Dickel, Andre Winkler, Michael Hopkins sowie Matthias Leißner machten das 9:3 und somit die Tabellenführung klar. Ebenfalls auf Titelkurs ist die dritte Mannschaft in der Bezirksklasse. Auch sie belegt momentan Platz eins, musste sich aber gleich am zweiten Spieltag beim TV Bad Orb 2 ordentlich strecken, ehe am Ende noch ein 9:7 Erfolg gelang. Dafür konnte am vergangenen Freitag wieder ein souveräner 9:2 Sieg beim TV Oberrodenbach eingefahren werden. Kruschel/Erb, Brunner/Bock sowie Rainer Kruschel (2), Oliver Hahn, Christian Erb, Thomas Brunner, Stefan Bock und Jan Heuser ließen wenig zu. Ebenfalls auf Bezirksebene ist die zweite Jungen-15-Mannschaft am Start. Sie konnte mit 5:3 Punkten aus vier Spielen einen gelungenen Einstieg in die Bezirksoberligasaison feiern. Zuletzt gab es ein 5:5 Unentschieden gegen die TSG Erlensee und eine knappe 4:6 Niederlage gegen die TTG Vogelsberg. Bisher haben sich Jannes Dettmar und Lena Sattler in den Einzeln Bestnoten verdient. Beide sind noch ohne Niederlage. Ebenso konnte die Doppelpaarung Jannes Dettmar und Elias Franz mit einer Bilanz von 3:1 überzeugen. Nicht unzufrieden ist auch das Jungen-18-Team mit dem Punktekonto von 4:4 in der 1. Kreisklasse. Nicolas Crespo Vidal und Torben Will haben hier eine positive Einzelbilanz aufzuweisen. Mit drei eng geführten Begegnungen ist die erste Damenmannschaft in die Saison der 1. Kreisklasse gestartet. Nach einem 6:4 Erfolg über den TV Wächtersbach 3 musste man zwei Niederlagen in gleicher Höhe verschmerzen. In der letzten Partie beim TTC Hain-Gründau 2 war durchaus mehr drin gewesen. Natascha Kreutzer, Viktoriya Boneva und Gundula Brünner punkteten je einmal. Außerdem gewannen Kreutzer/Boneva das Doppel zum Spielbeginn. In der 2. Kreisklasse musste die zweite Damenmannschaft eine Niederlage gegen den TV Meerholz wegstecken. Hier ist Hacer Özcan mit 3:1 Siegen ein guter Einstand gelungen, sie punktete auch im Spiel gegen Meerholz. In den Herbstferien stehen wenig TT-Spiele an. Jedoch ist die zweite Herrenmannschaft am Samstag, 05. Oktober um 19:00 Uhr gegen die TTG Horbach in der Bezirksoberliga und die erste Herrenmannschaft wieder am Samstag, 19. Oktober um 19:00 Uhr gegen den Gießener SV in der Oberliga gefordert. Beide Spiele finden in der TT-Arena im Komplex der Hessentagshalle statt.

TG Langenselbold

Veranstaltungsinfos

Sa./So. 02./03.11.2019    
BEM Nachwuchs
 
       
       
       
       

 

 

Bildergalerie

hem_herrend_doppel_siegerehrung.jpg

Navigationspfad

Spielplan 1. Mannschaft


Oberliga Hessen

Saison 2019/2020

Vorrunde

 
Tag       Datum       Uhrzeit        Gegner
             
 Sa.   19.10.2019   19:00   gegen Gießener SV
 Sa.   26.10.2019   18:00   beim TSV 1907 Allendorf/Lumda
 So.   17.11.2019   14:00   gegen TTC RW 1921 Biebrich
 Sa.   23.11.2019   13:00   beim TV 1894 Braunfels
 So.   24.11.2019   14:00   gegen TTV 1951/66 Stadtallendorf
 Sa.   07.12.2019   19:00   gegen TuS 1884 Kriftel

 

Spiellokal

TT-Arena der TGL

Käthe-Kollwitz-Schule
Ringstraße 55
63505 Langenselbold
Copyright © 2019 TG-Langenselbold. Template designed by olwebdesign.