Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Unser Anliegen ist es, Ihnen
auf diesem Weg einige Informationen über unseren Verein,  
den Tischtennissport und all das, was dazu gehört, bereitzustellen.

Vorankündigung: Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Senioren (DMMS) am Wochenende

02./03. Juni 2018

in beiden Großsporthallen der Käthe-Kollwitz-Schule.

Aktuelle Nachrichten

TGL nach Fehlstart noch Unentschieden

18.02.2018 Tischtennis-Regionalligist TG Langenselbold (TGL) hatte am Sonntag das Tabellenschlusslicht TuS 1884 Kriftel zum Abstiegsduell zu Gast. Die anwesenden 70 Zuschauer erlebten einen Fehlstart par excellence. Während Waltemode/Geyer erst im Entscheidungssatz gegen Schneider, T./Klute verloren, gingen die Doppelpaarungen von Prause/Hopkins (gegen Fröhlich Wagenbach) und Schreitz/Leißner (gegen Schneider, Chr./Voss) jeweils glatt nach drei Sätzen an die Gäste aus dem Main-Taunus-Kreis. Dennoch wurde nicht Trübsal geblasen, sondern mit offensivem Tischtennis an der Wende in den Einzeln gearbeitet. Christoph Waltemode legte gegen Mathias Stockhofe (3:0) klasse vor. Richard Prause konnte im Duell gegen Björn Fröhlich Wagenbach die entscheidenden Ballwechsel für sich entscheiden und triumphierte nach vier Sätzen. Auch Andreas Schreitz präsentierte sich in guter Spiellaune und war mit 3:0 gegen Christian Schneider siegreich. Die Freude währte jedoch nicht allzu lange, denn die Spieler aus dem Vordertaunus schlugen postwendend zurück. Horst Geyer (1:3 gegen Tobias Schneider), Michael Hopkins (0:3 gegen Malte Joshua Klute) und Matthias Leißner (0:3 gegen Ingo Voss) mussten zusehen, wie der Tabellenletzte wieder einen Drei-Punkte-Vorsprung herausspielte. Aber auf ihre ersten „Drei“ konnte sich die TGL an diesem Tag verlassen. Christoph Waltemode (3:0 gegen Björn Fröhlich Wagenbach), Richard Prause (3:2 gegen Mathias Stockhofe) und Andreas Schreitz (3:0 gegen Tobias Schneider) stellten den 6:6 Zwischenstand her. Im Anschluss kam Horst Geyer gegen Christian Schneider gut aus den Startlöchern und hatte seinen Gegner fast drei Sätze lang gut im Griff, ehe der Krifteler sein Spiel umstellte und den Selbolder noch im fünften Satz mit 11:8 abfing. Die Niederlage von Michael Hopkins (0:3 gegen Ingo Voss) bescherte den Gästen dann eine komfortable 8:6 Führung. Nun fanden parallel zwei Endspiele für die Gastgeber statt. Matthias Leißner kämpfte gegen Malte Joshua Klute und zog alle Register, auch nach 1:2 Sätzen blieb er hochkonzentriert und hielt die Partie weiterhin offen. Schließlich konnte er den fünften Satz mit 11:4 für sich entscheiden und so der Turngemeinde einen weiteren Zähler sichern. Keine Mühe hatten Christoph Waltemode und Horst Geyer im Abschlussdoppel gegen Björn Fröhlich Wagenbach und Mathias Stockhofe, immerhin das Spitzenpaarkreuz des TuS Kriftel, als sie glatt mit 3:0 gewannen und das 8:8 damit sicherten. Noch kann man nicht abschätzen, ob dies in der Endabrechnung einen Punktgewinn oder Punktverlust bedeuten wird. Als Tabellenneunter mit einem Spiel Rückstand und 8:16 Punkten haben die Gründaustädter sogar noch einen Minuspunkt weniger als der VfR Fehlheim auf Platz acht. Kommendes Wochenende steht aber ein schwerer Doppelspieltag beim Tabellenersten TTC Champions Düsseldorf und dem Fünften ASV Einigkeit Süchteln für die TGL auf dem Programm und eine kurzfristige Rückkehr von Sascha Röhr, der krankheitsbedingt nicht zur Verfügung steht, ist noch ungewiss. Ein Punkt aus den vergangenen beiden Partien gegen die direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt kann am Ende dann doch zu wenig zu sein.

 TGL 2 auf Mittelfeldplatz in Bezirksoberliga

18.02.2018 Etwas Luft zu den direkten Abstiegsplätzen hat sich die zweite Herrenmannschaft der TGL in der Bezirksoberliga verschafft. Der deutliche 9:3 Heimsieg gegen den TV Okarben 2 brachte den Selboldern vorerst ein ausgeglichenes Punktekonto (14:14). Bock/Brunner, Hahn, M./Hahn, O., Kruschel/Erb, Markus Hahn (2), Thomas Brunner (2), Oliver Hahn und Rainer Kruschel präsentierten sich hellwach und wurden für eine geschlossene Mannschaftsleistung an und neben den Tischen belohnt. Keine Chance hatte das Team Herren vier in der Kreisliga beim TTC Schöneck 2. Die Spieler gerieten mit 0:9 unter die Räder. Eine unerwartet enge Partie lieferte sich die fünfte Mannschaft in der 2. Kreisklasse Gr. 1 beim TTC Lieblos 5. Graupner/Herbert (2), Andreas Graupner, Holger Schmidt (2), Stefan Herbert (2), Wolfgang Deliaga und Helmut Seifert konnten mit 9:7 gerade noch so beide Punkte entführen. Gleich zweimal im Einsatz war die sechste Herrenmannschaft in der 2. Kreisklasse Gr. 2. Birkelbach/Nitsch, Manfred Birkelbach, Adrian Nitsch und Stefan Herbert (2) konnten gegen Tabellenführer TTG Biebergemünd 3 überzeugen, aber die 5:9 Niederlage nicht verhindern. Zwei Tage später konnte das Team dann jedoch mit 9:3 bei der TG Mittel-Gründau 2 gewinnen. Hier punkteten Birkelbach/Nitsch, Deliaga/Dickel, Manfred Birkelbach (2), Adrian Nitsch (2), Jan Heuser (2) und Markus Dickel. Das Selbolder Damenteam musste sich in der 1. Kreisklasse ersatzgeschwächt dem TTC Hain-Gründau 2 stellen. Melody Rohbanie und Gundula Brünner holten den Ehrenpunkt im Doppel zum 1:8.

 Nachwuchsteams mit zwei Unentschieden

18.02.2018 Wenig ausrichten konnte das Tischtennis-Jugendteam in der Kreisliga. Die zweite Jugendmannschaft musste beim TV Bad Orb 2 eine herbe 0:6 Pleite wegstecken. Einen Punkt erkämpft hat die erste Schülermannschaft in der Kreisliga beim TV Lützelhausen (5:5). Rohbanie, Melody/Runkel, Melody Rohbanie, Lukas Nowak und Anthony Jankowski (2) konnten sich in die Siegerliste eintragen. In der 1. Kreisklasse ließ die zweite Schülermannschaft gegen den TV Großkrotzenburg nichts anbrennen. Simon Theodor Wick, Anthony Jankowski, Roman Wick und Tom Seidel schickten die Gäste mit 6:0 nach Hause. Einen Punkt in der Ferne mitgenommen hat die dritte Schülermannschaft in der 3. Kreisklasse bei der KSG Unterreichenbach 3. Neben dem Doppel Leißner/Leißner waren Cora Leißner, Leonie van Klev und Luisa van Klev (2) für ihre Mannschaft erfolgreich gewesen.

 

       Marvin Rohbanie und Simon Theodor Wick Kreisjahrgangsmeister

04.02.2018 Bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften im Tischtennis des Main-Kinzig-Kreises, die am 04. Februar in Erlensee stattfanden, stellte die Turngemeinde Langenselbold (TGL) zwei Jahrgangsmeister. In vier Altersklassen wurden die jeweiligen Jahrgangsmeister bei den Jungen und Mädchen ermittelt.

Bei den Jüngsten (Jahrgang 2009 und jünger) setzte sich Simon Theodor Wick durch. Er siegte im Finale gegen Mika Schmidt (TTV Gründau). Eine überzeugende Leistung zeigte Marvin Rohbanie in der Alterklasse 1 (Jahrgang 2006). Nach dem überraschenden 3:2 Halbfinalsieg über den Horbacher Fabian Mohr behielt er auch im Finale die Oberhand und verwies Timo Goetz (TTC Neuberg) auf Rang zwei. Leonie van Klev (2. AK4 Mädchen), Luisa van Klev (3. AK4 Mädchen), Cora Leißner (3. AK3 Mädchen) konnten sich ebenfalls auszeichnen. Daneben zeigten auch Noah van Klev (AK2) und Niclas Leißner (AK4) ansprechende Leistungen.


TG Langenselbold

Veranstaltungsinfos

So., 25.02.2018    
KZR Teil 2 (SA)    
     
Sa., 03.03.2018    
KER (SA, SC)    
     
So., 04.03.2018    
KER (MJ, SB, SchB)    

Bildergalerie

img-20170902-wa0003.jpg

Navigationspfad

Spielplan 1. Mannschaft

             
REGIONALLIGA WEST 2017/2018
 
Rückrundenspielplan
 
 Tag Datum Uhrzeit Gegner      
             
Sa. 27.01.2018 18:30 beim TTC Schwalbe Bergneustadt II      
So. 11.02.2018 14:00 gegen VfR Fehlheim 1929      
So. 18.02.2018 14:00 gegen TuS 1884 Kriftel      
Sa. 24.02.2018 17:30 beim TTC Champions Düsseldorf      
So. 25.02.2018 14:00 beim ASV Einigkeit Süchteln      
So. 18.03.2018 14:00 gegen TTC Vernich      
Sa. 24.03.2018 19:00 gegen SC Buschhausen      
So. 08.04.2018 14:00 gegen TTC Altena      
Sa. 14.04.2018 16:00 beim TTV 1951/66 Stadtallendorf      

 

Für den Besuch der Heimspiele wird derzeit kein Eintrittspreis erhoben, für einen kleinen Imbiss und entsprechende Getränke ist jeweils gesorgt.

Die 1. Mannschaft freut sich über Ihren Besuch!

 

Spiellokal

TT-Arena der TGL

Käthe-Kollwitz-Schule
Ringstraße 55
63505 Langenselbold
Copyright © 2018 TG-Langenselbold. Template designed by olwebdesign.