Herzlich Willkommen

 

auf der Homepage der Turngemeinde 1953 Langenselbold e. V. Ich bin zwar technisch nicht auf dem allerneuesten Stand, dafür aber inhaltlich up to date. Über die Reiter in der Kopfzeile findet Ihr die wichtigsten Informationen rund um den Verein: Mannschaften, Trainingsbetrieb, Vorstand etc. In der Rubrik "Unser Verein" sind Eintrittserklärung und Satzung als PDF-Datei hinterlegt und können zum Ausdruck verwendet werden. Viel Spaß beim Stöbern.

Aktuelle Nachrichten

TGL-Team fährt Sieg in Gießen ein

10.02.2019 Tischtennis-Oberligist TG Langenselbold (TGL) kehrte am Wochenende in die Siegerspur zurück und hielt den Gießener SV mit 9:4 in Schach. Für den noch an einer Verletzung laborierenden Horst Geyer rückte Matthias Leißner wieder ins Aufgebot. Er stellte mit Spitzenspieler Christoph Waltemode das zweite Doppel und musste gleich im Eröffnungsmatch gegen Zhu/Limbach über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Die Selbolder unterlagen denkbar knapp mit 10:12 im Entscheidungssatz. Prause/Hartmann egalisierten, ebenfalls im Entscheidungssatz (11:7 gegen Güll/Linnenkohl), und Schreitz/Winkler siegten deutlich mit 3:0 Sätzen gegen Preuss/Buchenau. Die 2:1 Führung währte nicht lange, denn Richard Prause zog gegen Xiaoyong Zhu den Kürzeren. Doch postwendend triumphierte Christoph Waltemode gegen Christian Güll. Auch Thomas Hartmann (3:2 gegen Jan Limbach) und Andreas Schreitz (3:0 gegen Samuel Preuss) punkteten für die Gäste. Eine ganz enge Partie lieferten sich dann Matthias Leißner und Abwehrstratege Dieter Buchenau. Leißner kämpfte sich nach 0:2 Satzrückstand zurück in die Partie, musste den Wetterauer jedoch im fünften Satz davonziehen lassen. In guter Verfassung präsentierte sich auch André Winkler, der dem Youngster Johannes Linnenkohl den Schneid abkaufte und die TGL mit 6:3 in Front schoss. Der gut aufgelegte Christoph Waltemode erhöhte gegen Xiaoyong Zhu noch auf 7:3, ehe sich Richard Prause an Christian Güll die Zähne ausbiss. Den 7:4 Vorsprung wollte das TGL-Team nun aber unbedingt nutzen und so spielten auch die beiden Akteure auf Selbolder Seite. Andreas Schreitz brauchte vier Sätze gegen Jan Limbach und Thomas Hartmann fünf gegen Samuel Preuss, dann stand der 9:4 Erfolg fest und die TGL weiß wieder, was „Siegen“ heißt. Mannschaftskapitän Matthias Leißner konnte sowohl mit der mannschaftlichen als auch der eigenen Leistung durchaus zufrieden sein.

 BOL-Herrenteam noch ohne Erfolgserlebnis in der Rückrunde

10.02.2019 Weiterhin ohne Punktgewinn in der laufenden Rückrunde bleibt die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft der Turngemeinde Langenselbold in der Bezirksoberliga. Auch beim Tabellennachbarn TV Okarben reichte es nicht zum Punktgewinn. Leißner/Hahn, O., Brunner/Bock sowie Matthias Leißner, Oliver Hahn, Thomas Brunner und Rainer Kruschel (2) konnten die 7:9 Niederlage nicht abwenden. Nun wird die Luft nach unten langsam dünn, so dass dringend Pluspunkte benötigt werden, wenn man nicht bis zum letzten Spieltag zittern möchte. Mit einem 8:8 Unentschieden trennte sich die dritte Mannschaft in der Bezirksklasse von der KG Wittgenborn. Kruschel/Erb (2), Binzel, St./Brückmann sowie Christian Erb, Steffen Binzel, Matthias Brückmann und Robin Schwarz (2) waren erfolgreich. Wenig zu holen gab es stattdessen für die vierte Mannschaft in der Kreisliga beim TSV Klein-Auheim. Man konnte zwar insgesamt sechsmal den Entscheidungssatz erzwingen, doch lediglich Andreas Graupner gelang ein Spielgewinn zum 1:9. Spannung pur gab es dann wieder in der Partie der fünften Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse bei der SG Bruchköbel 3. Birkelbach/Urban, Morbitzer/Schmidt, Alexander Morbitzer (2), Manfred Birkelbach, Holger Schmidt, Stefan Herbert und Jürgen Urban erreichten ein 8:8 Unentschieden. In der 2. Kreisklasse musste die sechste Mannschaft beim Tabellenführer TTC Salmünster 6 antreten. Das Team verkaufte sich noch gut und kam durch Graupner/Seifert, Andreas Graupner und Markus Dickel immerhin auf drei Zähler (3:9). Über einen 9:5 Auswärtssieg konnte sich die siebte Mannschaft freuen. Sie gewann in der 3. Kreisklasse beim TSV Niederissigheim 2. Després/Hoffmann, Björn Hoffmann (2), Norbert Krebs, Stephan Meininger (2), Stefan Titze (2) und Nico Troiano konnten sich in die Siegerliste eintragen. Nico Troiano war dann auch für die achte Mannschaft in der Parallelgruppe der 3. Kreisklasse im Einsatz. Zwei Einzelsiege und ein Doppelsieg mit Luis Runkel konnte er verbuchen. An der 3:9 Niederlage bei der TTG Biebergemünd 5 konnte er jedoch nichts ändern. Mit Verletzungs- und Krankheitsausfällen hatten die Damenteams am Wochenende in der 2. Kreisklasse zu kämpfen. Die erste Mannschaft kam beim TC Ulmbach mit 2:8 unter die Räder. Silke Bohlen gelangen hier zwei Einzelsiege. In der Partie der zweiten Mannschaft gegen den TV Hailer kam Viktoriya Boneva zu zwei Erfolgen im Einzel. Auch Tanja Dickel steuerte einen Sieg beim 3:7 bei.

 TGL-Nachwuchs mit deutlichen Siegen

10.02.2019 Unverändert positiv lesen sich derzeit die Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften der Tischtennisabteilung der TGL. Mit einem 6:2 Erfolg kehrte die erste Jugendmannschaft von ihrer Auswärtspartie in der Kreisliga beim TTC Lieblos 2 zurück. Rohbanie, Melody/Wick, Roman, Melody Rohbanie (2), Roman Wick (2) und Simon Theodor Wick überzeugten am Tisch. In gleicher Höhe war die zweite Jugendmannschaft in der 2. Kreisklasse beim TSV Höchst erfolgreich. Hier waren Emmerich/Schmidtmann, Max Linus Emmerich (2), Dajan Schmidtmann (2) und Julia Crespo Vidal die Punktesammler. Noch einen Tick souveräner agierten die Schülerteams. Rohbanie, Melody/Rohbanie, Marvin, Runkel/Leißner, Cora sowie Melody Rohbanie (2), Marvin Rohbanie und Cora Leißner siegten mit 6:1 beim TTC Salmünster 2 in der Kreisliga. Auch die zweite Schülermannschaft feierte einen 6:1 Erfolg. Gegen den TSC Freigericht 2 in der 2. Kreisklasse holten van Klev, Noah/Kämmerer, Noah van Klev (2), Niklas Müller, Janik Bretz und Nils Kämmerer die Zähler für die TGL. Im Kreisliga-Duell der C-Schüler fehlte dem dritten Schülerteam leider das Quäntchen Glück beim TTC Salmünster. Leißner, Niclas/Vonbirn, Luisa van Klev (2) und David Vonbirn konnten die knappe 4:6 Niederlage nicht verhindern.


Leonie und Luisa van Klev ganz oben

03.02.2019 Im Tischtenniskreis Main-Kinzig fanden am Sonntag die Kreisjahrgangsmeisterschaften in Meerholz statt. Dabei spielen die Nachwuchsspieler den sogenannten Jahrgangsmeister in den einzelnen Altersklassen (Jahrgängen) aus. Die Farben der Turngemeinde Langenselbold (TGL) wurden von sieben Spielerinnen und Spielern vertreten. Die Zwillinge Leonie und Luisa van Klev waren in der Altersklasse 3, das ist der Jahrgang 2009, nicht zu schlagen und belegten die Plätze eins und zwei. Auch bei den Schülern stellte die TGL den Sieger in dieser Altersklasse: Simon Theodor Wick setzte sich hier gegen 21 Konkurrenten durch. In der Altersklasse 2 gelang Cora Leißner auch der Sprung auf das Podest. Sie wurde Dritte bei den Schülerinnen Jahrgang 2008. Noah van Klev (Altersklasse 1) und Max Linus Emmerich (Altersklasse 2) wurden zudem jeweils fünfter und auch Niclas Leißner (Altersklasse 2) konnte mit Platz zehn zufrieden sein. Eine Woche zuvor fand die Zwischenrangliste der Schüler B in Bruchköbel statt. Als Gruppenerster der Gr. B und Gruppendritter der Gr. A haben sich Simon Theodor Wick und Max Linus Emmerich für die Kreisendrangliste qualifiziert.

   


Unser Team für die Oberliga Hessen 2018/2019

 

TG Langenselbold

Veranstaltungsinfos

Sa./So   25./26.05.2019  
KVR/KZR/KER Damen/Herren
Ausrichter: TGL
 
Sa.  

15.06.2019 ab 10:00

TGL-Vereinsmeisterschaften
Damen/Herren
 
Mo.   17.06.2019 ab 19:30 
TGL-Mitgliederversammlung
TGL-Spielersitzung
 
 Sa./So.   24./25.08.2019  
 MKK-Nachuchsturnier
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Bildergalerie

img-20170903-wa0010.jpg

Navigationspfad

Spielplan 1. Mannschaft


Oberliga Hessen

Saison 2018/2019

 
Tag       Datum       Uhrzeit        Gegner
             
 So.   13.01.2019   10:30   in TTC OE Bad Homburg 2
 So.   27.01.2019   12:30   in TTC RW 1921 Biebrich
 Sa.   09.02.2019   17:00   beim Gießener SV
 Sa.   16.02.2019   16:00   in TTC Elz
 So.   17.02.2019   14:00   gegen TV 1894 Braunfels
 Sa.   16.03.2019   18:00   in NSC Watzenborn-Steinberg
 So.   24.03.2019   14:00   gegen SVH 1945 Kassel
 So.   31.03.2019   14:00   beim TV 1880 Dreieichenhain
 So.   07.04.2019   14:00   gegen TuS 1884 Kriftel
 So.   14.04.2019   14:00   gegen TSV Besse

 

 

Spiellokal

TT-Arena der TGL

Käthe-Kollwitz-Schule
Ringstraße 55
63505 Langenselbold
Copyright © 2019 TG-Langenselbold. Template designed by olwebdesign.